Gemeinde Aufhausen, VG Sünching, Landkreis Regensburg
Bartholomäus-Markt
Bauen im Regensburger Land
Durch die Brille - Auf der Suche nach Bauland
Baureife Grundstücke in der Gemeinde Aufhausen " [...weiter]
Branchen, Freizeit, Leben
Branchen, Freizeit, Leben - Wo finde ich was?
Wo finde ich was? [...weiter]
Interaktive Karte
Ab 01. November 2010
Warnungen
Bayerische Polizei
Gemeinde Aufhausen - VG Sünching - Landkreis Regensburg
Mitteilungen > 2015 > Freihalten von VG-Hof und VG-Zufahrt und Gehwege >

Freihalten von VG-Hof und VG-Zufahrt und Gehwege

Meldung vom 22.09.2015


Sehr geehrte Besucher von Kinderhaus, Feuerwehr und Verwaltungsgemeinschaft Sünching 

Die Gemeinde Sünching hat mit Mühen, aber auch mit großer Freude die Schulstraße im Bereich des Kinderhauses, Feuerwehr und VG Sünching neu gestaltet. Entlang des Kirchenparkplatzes wurde ein zusätzlicher Gehweg geschaffen. Der Kirchenparkplatz wurde vergrößert und viele Stellplätze am Viehmarktplatz befestigt. Nun obliegt es den Nutzern, dass die Maßnahmen auch Ihren angedachten Zweck erfüllen und v.a. für mehr Sicherheit für die Kinder sorgen. Im kommenden Jahr soll auch der Innenhof noch neu gestaltet werden. Wir bitten deshalb, folgende Punkte zu beachten: 

  1. Das Befahren des VG-Hofes ist seit Längerem untersagt. Bitte halten Sie sich daran. Beim Rangieren kann leicht ein Kleinkind übersehen werden!
  2. Der Zufahrtsbereich zum VG-Hof ist freizuhalten. Die Feuerwehr muss jederzeit ein- und ausfahrbereit sein. Außerdem ist die Zufahrt eine Schulbushaltestelle. 15 m vor und nach dem Haltestellen-Schild ist ohnehin ein eingeschränktes Halteverbot nach der StVO.
  3. Beparken Sie nicht die Gehwege. Wenn Ihr Fahrzeug auf dem Gehweg steht (auch nur teilweise), kann ein Kleinkind mit Laufrad oder ein behinderter Mitbürger mit Rollator den Gehweg nicht mehr passieren und muss auf die Fahrbahn ausweichen.
  4. Nutzen Sie den Kirchenparkplatz und den Viehmarktplatz zum Abstellen Ihrer Fahrzeuge und halten Sie die Schulstraße (u.a. für die Busse) frei.
  5. Der gepflasterte Platz beim Viehmarktplatz ist grundsätzlich nicht zum Parken vorgesehen. Bei Großveranstaltungen oder Beerdigungen kann darauf natürlich geparkt werden, wenn Bedarf besteht. Parken Sie deswegen in den befestigten Buchten oder auf der geschotterten Innenfläche. 

Wir bedanken uns für Ihr Mitmachen zur Erhöhung der Sicherheit im Umfeld von Kinderhaus, Feuerwehr und Verwaltung und erfreuen Sie sich, wie wir auch, am neu gestalteten Ortsbild an der Schulstraße. 

Herzlichst
Ihr
Robert Spindler
Erster Bürgermeister


Gemeinde Aufhausen - VG Sünching - Landkreis Regensburg