Ortsdurchfahrt Aufhausen ab 11.03. gesperrt

29. Februar 2024: Die Bauarbeiten in der Ortsdurchfahrt in Aufhausen werden bei passender Witterung zum 11.03.2024 wieder aufgenommen. Gesperrt wird dann die Seidenbuschstraße (Staatsstr. 2146) zwischen den Einmündungen Schulstraße und Triftlfinger Straße.
Ortsdurchfahrt Aufhausen ab 11.03.2024 gesperrt

Die Zufahrt zur Bäckerei Froschhammer bleibt vorerst offen (Anliegerverkehr). Das Kirchenzentrum und der Stiftsgasthof sind nur rückwärtig über den Kellerweg anfahrbar. Auch der Kindergarten und die Bücherei sind zunächst nicht anfahrbar und nur zu Fuß erreichbar, bis die Stützmauer zur Karl-Valentin-Gasse saniert ist. Solange bleiben auch die Zufahrten zur Karl-Valentin-Gasse und zum Ziegeleiweg gesperrt. Die Ein-/Ausfahrt „Im Tal“ bleibt zunächst ebenfalls offen.

 

Die Grundstücke im Sperrbereich können von der Müllabfuhr nicht angefahren werden. Die Mülltonnen der Anliegenden sind am Bauanfang bzw. Bauende (Kreuzungen Schulstraße und Triftlfinger Straße) sowie beim Plateau des Kirchplatzes bereitzustellen. Bezüglich der Anfahrbarkeit der öffentlichen Bushaltestellen wird gebeten, die Veröffentlichungen des RVV zu beachten.

 

Als Bauzeit werden drei bis vier Monate (je nach Witterung) eingeplant. Das Staatliche Bauamt Regensburg und die Gemeinde Aufhausen bitten um Verständnis für die Einschränkungen.